Donnerstag, 27. Oktober 2011

Und hier isse schon ...

die neue Mütze für den jungen Herrn. Ganz schön schwer, ein schickes Bild davon zu machen, aber wer die nachnähen möchte, kann ja Hier nochmal nachschauen. Außen grüner Fleece und so dunkelblaues Sanettabündchen, dass ich einfach mal behaupte, es ist schwarz. Passt schön zum quietschbunten Schneeanzug.

 

und innen Eulen, kann man ja auch wenden, weil unten nur mit Overlock versäubert.
 

Hier nochmal das Schnuspelmodell:

Rosine, wie hastn Du die so schön fotografieren können?


Kommentare:

  1. Super Idee, den unteren Saum nur mit der Ovi zu versäubern. Ich fummelte unendlich lange daran herum, unten noch nen Bündchen anzubringen, weil ich unbedingt ne Mütze zum Wenden haben wollte. Da mache ich doch glatt bei Gelegenheit noch eine wärmere Nähen oder eine zum wechseln.

    Danke!

    Und by the way: auch sehr hübsch mit Eulen. Zum Fotografieren habe ich auch keine Idee.

    AntwortenLöschen
  2. Da ich ja zu langsam mit fotografieren war, als Schnuspel die Mütze Papa zeigte, musste was anderes her. Da wir ja gerade eine kleine-große Baustelle hier haben, fiel mir ein Zollstock in die Hände. Rein damit und an die Treppe angelehnt - gut geworden, nicht:-)?
    Übrigens deine Mütze ist toll - geht ja auch super schnell, und stimmt, man kann sie ja wenden!

    AntwortenLöschen
  3. Hach ich beneide euch beide ja! Ist bestimmt toll so zu 2t zu nähen, zu tratschen und Babykram auszutauschen! Viel Glück für den Endspurt, vielleicht landet ihr ja noch gemeinsam im Kreissaal ;o)
    Wollte die Mütze schon letzes Jahr nähen, sah aber recht klein aus! Wie ist es mit der Grösse?
    Was habt ihr denn für eure Zwerge (Alter?) genäht??
    LG

    AntwortenLöschen
  4. *lach* Ein Zollstock! Mein erster Gedanke war gleich Frau Rosine hat bestimmt ne elektrische Zahnbürste drunter gestellt. ;-)

    LG Shiva

    AntwortenLöschen
  5. Hallihallo :)

    Schau mal bitte in meinen Blog :)

    AntwortenLöschen