Mittwoch, 12. Oktober 2011

Der kommt

in den Weihnachtsmannsack .. aber nicht in unseren - ein kleines Mädchen wird beschenkt. Habe mich unendlich schwer getan bei der Stoffauswahl, ich näh ja sonst eher nur für Jungs und habe auch dementsprechend kaum Mädchenstoffe.
Und wie ich so nähe und mich freue, dass diesmal alles so schön aufeinanderpasst, alle Nähte eingefasst sind und ich so schön schnell voran komme, sehe ich doch das hier:

Seht ihr es auch?
Na richtig, das Kapuzenfutter ist außen. AAAAch manno. Ich hab erst eine Weile überlegt, es so zu lassen, schließlich war ich ja schon fertig!
Dann aber doch ab damit und (2 mal musst ich) neu annähen.
Jetzt sieht sie leider etwas krumpelig aus, der Ausschnitt ist ja nun etwas größer, aber angezogen merkt man das ganz sicher nicht ...


Schnitt Modell Lakritsi aus Ottobre weißgradnicht, Größe 92 ohne NZ
Stoff: Sweatshirtstoff und Eulenstoff Sanetta, Applikation aus Sweat & Jersey, Bündchen Butinette

Kommentare:

  1. Schön geworden, der Pulli. Die baumeligen Eulenbeine sind super! Ich finde es nur schade, dass du die Kapuze noch umgedreht hast. Bunten Stoff außen finde ich bei Kapuzen immer toll, das mach ich ganz oft so - absichtlich übrigens ;-) - weil der schöne gemusterte Stoff ja auch zur Geltung kommen soll!
    LG, Jane

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefallen beide Varianten. Du hättest auch getrost das eigentliche Futter als Außenstoff lassen können. Ich hätte aber auch getrennt und neu genäht, da es ja so "richtig" ist. Die Applikation ist trollig. LG

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefiel der bunte Stoff außen auch wirklich gut. Wunderschöner Pulli.

    AntwortenLöschen
  4. Och nee, das kenn ich! Ist toll geworden! (ist das der Stoff von mir, sieht so anders aus?)
    Coole Appli!
    Fleißig fleißig!

    AntwortenLöschen