Montag, 18. Oktober 2010

Neues Täschchen

Da hab ich mir doch gedacht, ich näh mal schnell eine Tasche - die lag ja schon zugeschnitten da und ich hoffte (!), das bringt mir ein schnelles Nähglück - pah!
Habe die Tasche innen mit Wachstuch gefüttert und als ich fertig war, blieb das andauernd im Reißverschluß hängen ... ich hatte es schon in die Ecke geworfen als mich doch noch der Ehrgeiz packte - also wieder aufgetrennt, dabei ist mir das Wachstuch natürlich eingerissen, am Reißverschluß schmal abgesteppt, wieder zugenäht (Futter nun etwas kleiner, da ja eingerissen), wollte es wenden - arrgh, den Reißverschluß hatte ich vergessen wieder zu öffnen, also hab ich durch den Stoff vielleicht 10 min gefummelt, bis ich den wieder ein kleines Stück offen hatte, um zu wenden ... und zugenäht - eine Riesennaht im Futter ... das eine Ende des Reißverschlusses nicht richtig eingefasst, aber egal jetz, so siehts nu aus

Ich kneif einfach die Augen zu, wenn ich was hineinstecke, denn von außen gefälltse mir sehr gut. Jetz reicht meine Energie nur noch zum Zuschneiden ... aber immerhin :-)

Kommentare:

  1. Sieht schön aus - und wenn was drin liegt, siehste die Naht auch nicht mehr.
    99 Cent Stoff:-), find den immer wieder toll.
    War auch endlich mal weider fleißig!
    Freu mich auf Donnerstag!
    Ich geh noch kurz Stoff streicheln und dann ins Bett.
    Guts Nächtle

    AntwortenLöschen
  2. Die Japanerinnen sind Aufgebügelt. Den SChnitt hab ich aus ner Ottobre, Gr. 92 ohne Nahtzugabe. Kann ihn Dir gerne mal abmalen - im Tausch mit Kapuzenpulli?!?
    Schlürf gerade noch nen Capu und dann gehts auf Arbeit.
    Drücker

    AntwortenLöschen